Skip to main content

Die Mitte finden - in der Mitte des Lebens
Tagesseminar

Wir kennen das: Was nicht in der Mitte aufgehängt ist, hängt schief.
"Setzrisse" oder andere grobe Umgangseinflüsse erfordern eine Neujustierung. Das ist bei uns nicht anders. Auch hier sind es nicht selten "Setzrisse" oder Erschütterungen, die uns von der eigenenen Mitte entfernen. Umso wichtiger ist es, nach bzw. in den Anforderungsturbulenzen des Lebens (wieder) die eigene Mitte zu finden, damit nichts schiefläuft, sonst "werden wir gelebt". Um aber selbstbestimmt zu leben und im Lot zu sein, ist es hilfreich, die eigenen Beweggründe durch Zielklarheit auszuloten; das festigt die innere Balance.
Bewährte Hilfen und gute Anregungen bietet dieses Imulsseminar: Ein Update zur Grundmotivation - Lebensaufgabe, statt Selbstaufgabe - Der Sinn als Schutzschild gegen Fremdbestimmung - Die Balance zwischen Ratio (Wissen) und Logos (innere Gewissheit).

Herr Pötter (www.otto-poetter.de) ist Buchautor und Dozent für logotherapeutische (sinnzentrierte) Persönlichkeitsentwicklung.

Mittagsimbiss und Schreibzeug ist ebenso mitzubringen wie Isomatte und Nackenrolle für meditative Ruhe am Mittag und am Abend.

Für Merkblätter sind 5,- € an den Dozenten zu entrichten.

Die Mitte finden - in der Mitte des Lebens
Tagesseminar

Wir kennen das: Was nicht in der Mitte aufgehängt ist, hängt schief.
"Setzrisse" oder andere grobe Umgangseinflüsse erfordern eine Neujustierung. Das ist bei uns nicht anders. Auch hier sind es nicht selten "Setzrisse" oder Erschütterungen, die uns von der eigenenen Mitte entfernen. Umso wichtiger ist es, nach bzw. in den Anforderungsturbulenzen des Lebens (wieder) die eigene Mitte zu finden, damit nichts schiefläuft, sonst "werden wir gelebt". Um aber selbstbestimmt zu leben und im Lot zu sein, ist es hilfreich, die eigenen Beweggründe durch Zielklarheit auszuloten; das festigt die innere Balance.
Bewährte Hilfen und gute Anregungen bietet dieses Imulsseminar: Ein Update zur Grundmotivation - Lebensaufgabe, statt Selbstaufgabe - Der Sinn als Schutzschild gegen Fremdbestimmung - Die Balance zwischen Ratio (Wissen) und Logos (innere Gewissheit).

Herr Pötter (www.otto-poetter.de) ist Buchautor und Dozent für logotherapeutische (sinnzentrierte) Persönlichkeitsentwicklung.

Mittagsimbiss und Schreibzeug ist ebenso mitzubringen wie Isomatte und Nackenrolle für meditative Ruhe am Mittag und am Abend.

Für Merkblätter sind 5,- € an den Dozenten zu entrichten.
28.05.24 03:35:23